Die Wachtelrasse „Pharao texas white“

Die Wachtelrasse Pharao texas white

Texas Wachtel „Pharao“ white gehört zu einer Fleischrasse Wachteln. Sie sind auch unter dem Namen Wachtel-Albino bekannt. Die Ausscheidung dieser Vögel wurde von Agronomen, Pflanzenzüchtern von Amerika durchgeführt, und zu diesem Tag „Pharaonen“ gezüchtet im US-Bundesstaat Texas, aber in letzter Zeit sind sie in Europa als auch in Russland gezüchtet.. Das Sprechen des Lebendgewichtes der Rasse Wachteln, ist es erwähnenswert, dass der Altvogel wiegt etwa 400 Gramm und eine Karkasse etwa 250 Gramm

Bei ausgewogener Ernährung können einige dieser Wachtelarten ein Gewicht von 550 g erreichen. Solche Individuen werden jedoch als fett angesehen und sind daher für ihre nachfolgende Reproduktion nicht notwendig. Diese Vögel zeichnen sich durch ein dickes flauschiges Gefieder, keinen schmalen Rücken, eine konvexe Brust, einen kurzen Hals, einen Schwanz und Beine aus. Der Schnabel hat eine hell-fleischige Farbe mit einem dunklen Ende. Die Zusammensetzung der Vögel ist dicht. Die Augen sind ebenfalls dunkel und ziemlich groß, aber mit einem mittelgroßen Kopf

Vögel haben helles Gefieder, manchmal mit Flecken auf dem Körper einer dunkelblauen Farbe. Wegen der für die Vögel des hellen Gefieders nicht standardisierten Karkassen von Texas haben Zuchtwachteln eine schöne gelbe Farbe, und dies wird in der Kochkunst geschätzt. Der tägliche Bedarf an Mischfutter in dieser Rasse ist der gleiche wie für den Rest, obwohl sie als Giganten in der Welt der Wachteln gelten. Die Texas Wachteln sind stressresistent, ruhig, sie kämpfen selten untereinander und machen wenig Lärm. Kleinkinder wachsen schnell und gewinnen für eine kürzere Zeit an Gewicht als andere Wachteln. Aus der Liste der guten Unterscheidungsmerkmale dieser Wachteln kann folgendes entnommen werden: eine helle Färbung der Karkasse; niedriger Preis von Fleisch; schnelles Wachstum der Vögel

Mit einer Vielzahl von Vorteilen haben diese Vögel auch negative Eigenschaften, insbesondere: geringe Schlupfrate (im Bereich von 75-80%); eine geringe Eiproduktion (im Bereich von 65-75%). Die Aktivität der Männchen ist ebenfalls gering

Zusammenfassend möchte ich sagen, dass die Texas Wachtelrasse eine unprätentiöse Art der Fleischrichtung ist.



1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)

Die Wachtelrasse „Pharao texas white“